WPU Roberta

 

In diesem WPU beschäftigen wir uns mit der Programmierung von LEGO Robotern. Dazu müssen diese natürlich zunächst gebaut werden. Anschließend werden  einfache Programme am Computer geschrieben, die dann auf den Roboter übertragen werden. Erst wenn dieser das Programm ausführt, erkennt man, ob man alles richtig gemacht hat. Sonst heißt es: Fehler suchen und verbessern.

Das Bauen und Programmieren findet grundsätzlich in Partnerarbeit statt - und zwar in wechelnden Paaren. Denn ein Hauptanliegen von Roberta ist es, die Teamfähigkeit zu fördern. Außerdem sollen vor allem Mädchen für den technisch-naturwissenschaftlichen Bereich interessiert werden. Trotzdem steht der Kurs natürlich auch Jungen offen.

Nebenbei erlernt man auch eingie einfache Grundfertigkeiten im Umgang mit Computern wie z.B. das Anlegen und Verwalten von Ordnern und das Verfassen von kleinen Texten.

Roberta setzt keine Vorkenntnhisse im Programmieren voraus, so dass der Kurs auch von Schülerinnen und Schülern gewählt werden kann, die vorher noch nie an einem Computer gearbeitet haben.

(S. Lykowski, November 2015)