Crosslauf1009crosslauf

Schuljahr 2010/2011:

Am 24. September 2010 ist unsere Schule mit einem kleinen Team zurCrosslauf – Kreismeisterschaft in Pinneberg gereist. In den vergangenen beiden Schuljahren fiel der Crosslauf leider ersatzlos aus (wegen Krankheit und wegen des Wetters). Wir waren nach langer Zeit mal wieder mit einer Laufgruppe bestehend aus Mädchen und Jungen verschiedener Jahrgänge dabei. Diese Laufgruppe ist fast identisch mit der Laufgruppe, die sich im vergangenen Schuljahr für den Helgoland-Staffelmarathon qualifizieren wollte. Den Ablauf der Veranstaltung koordinieren Teams verschiedener Schulen des Kreises Pinneberg. Die AOK Pinneberg unterstützt diese Veranstaltung großzügig mit Urkunden und für die Plätze 1. bis 3. mit Siegerpokalen. Jede Schule kann max. in jedem Jahrgang 5 Mädchen und 5 Jungen melden. Austragungsort ist das Stadion I – Rosengarten in Pinneberg. Folgende Jahrgänge für Mädchen und Jungen konnten teilnehmen: 2000, 1999, 1998, 1997, 1996, 1995, 1994, 1992/1993. Je nach Jahrgang durchlaufen die SchülerInnen einen markierten Rundkurs durch den Wald und das Stadion. Die Distanzen liegen zwischen  ca. 1,8 km, 2,5 km und 3,6 km. Unser Team im Bild und unsere Platzierungen: Eric (1998-3.Platz) hinten mit Herrn Olaf Schwartz von der AOK, Ronja Sperl (1998-ca. 32.Platz), Madlin Baumgarte (1999-7.Platz), Wenke Hornbogen (Jahrgang 1999-13.Platz), Renè Gill (1998-13.Platz) und Jacqueline (1997-ca.35.Platz). Erik Vetter (1998-ca.35.Platz) ist nicht auf dem Bild, nahm aber teil.

Schuljahr 2011/2012:

Am 15. September 2011 ist unsere Schule erneut mit einem kleinen Team zur Crosslauf – Kreismeisterschaft in Pinneberg gereist. Wir waren mit einer bunt gemischten Laufgruppe bestehend aus Mädchen und Jungen verschiedener Jahrgänge dabei. Diese Laufgruppe ist fast identisch mit der Laufgruppe, die sich im laufenden Schuljahr für den Helgoland-Staffelmarathon qualifizieren soll. Den Ablauf der Veranstaltung koordinieren Teams verschiedener Schulen des Kreises Pinneberg. Die AOK Pinneberg unterstützt diese Veranstaltung großzügig mit Urkunden und für die Plätze 1. bis 3. mit Siegerpokalen. Jede Schule kann max. in jedem Jahrgang 5 Mädchen und 5 Jungen melden. Austragungsort ist das Stadion I – Rosengarten in Pinneberg. Folgende Jahrgänge für Mädchen und Jungen konnten teilnehmen: 2001, 2000, 1999, 1998, 1997, 1996, 1995, 1994/1992. Je nach Jahrgang durchlaufen die SchülerInnen einen markierten Rundkurs durch den Wald und das Stadion. Die Distanzen liegen zwischen  ca. 1,8 km, 2,5 km und 3,6 km. Unser Team im Bild und unsere Platzierungen: Eric (1998-9.Platz von 46), Kevin Kolbe (1998-45.Platz von 46), Leon Spieker (1999-46.Platz von 49), Danny Heinfling (1998-11.Platz von 46), Nele Plötz (1999-55.Platz von 55), Janne Schröder (1999-23.Platz von 55), Madlin Baumgarte (1999-6.Platz von 55)), Wenke Hornbogen 1999-40.Platz von 55), Lisa Hölzl (1997-20.Platz von 20) und Melissa Pawliczek (1996-11.Platz von 21).

Schuljahr 2012/2013:

Es war kühl und feucht, aber Hauptsache trocken, sodass der Crosslauf stattfinden konnte. Der Wettergott hatte es also am 13. September 2012 doch noch gut gemeint mit den Organisatoren und den Läufern. Ca. 700 SchülerInnen aus 17 Schulen des Kreises Pinneberg waren in den verschiedenen Altersklassen von 2002 bis 1993 in Pinneberg im Stadion an der Fahltsweide zur Kreismeisterschaft des Crosslaufes 2012 am Start.

Es ging je nach Jahrgang über verschiedene Distanzen von 1800m über 2500m bis hin zu 3600m. Für uns am Start waren das „Helgoland-Staffelmarathon-Team“ aus dem Mai 2012 sowie andere ausgewählte SchülerInnen. Hier die Platzierungen (noch nicht bestätigt) der einzelnen SchülerInnen:

Jahrgang 2001 Jungen= David N. in 6:45 Min. (11. Platz von 45), Bjoern S. in 7:27 Min. (25 Platz von 45) und Lennart B. in 6:46 Min. (13. Platz von 45)

Jahrgang 2000 Jungen= Nick F. in 11:01 Uhr (36. Platz von 52)

Jahrgang 1999 Mädchen= Madlin B. in 10:28 Min. (6. Platz von 44)

Jahrgang 1999 Jungen= Espen K. in 9:59 Min. (16. Platz von 45)

Jahrgang 1998 Jungen= Eric H. in 13:09 Min. (Vizekreismeister/2. Platz von 30) und Felix J. (dnf)

 

 

Schuljahr 2013/2014:

Der diesjährige Crosslauf stand unter keinem so guten Stern: Zum einen hatte unsere Schule den Vorhabentag auf den 19. September 2013 gelegt, ohne zu ahnen, dass der Crosslauf dann stattfinden würde und zum anderen sollte es regnen. Der erste Punkt führt dazu, dass die SuS überwiegend mit auf den Vorhabentag wollten, anstatt zu laufen. Somit bestand unser kleines Team diesmal nur aus vier Läufern. Der zweite Punkt erwies sich zum Glück als „Falschmeldung“ bzw. „Fehlprognose“. Es war trocken und wir hatten wunderbares Laufwetter. Desweiteren waren SuS auf Klassenfahrt bzw. krank. Also, war irgendwie in 2013 der Wurm drin. Von den vier gemeldeten SuS waren dann zu allem Überfluss auch noch zwei erkrankt.

Es ging für die ca. 800 SuS je nach Jahrgang über verschiedene Distanzen von 1800m über 2500m bis hin zu 3600m durchs Gelände rund um das Stadion I in Pinneberg an der Fahltsweide.

David Lohse und Tobias Klug aus der 6a schlugen sich im quantitativ mit 70 Jungen am besten besetzten Rennen des Jahrgangs 2001 gut und landeten im Mittelfeld auf den Plätzen 40 und 55. Das amtliche Endergebnis stand zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Im nächsten Jahr greifen wir wieder an und hoffen wie in 2012 wieder ein paar gute Plätze (2., 5. Und 10. Platz) belegen zu können.

Schuljahr 2015/2016:

Der diesjährige Crosslauf-Kreismeisterschaft im Stadion an der Fahltsweide in Pinneberg konnte trotz regnerischen Wetters zum Glück am 08. Oktober 2015 stattfinden.

Wir waren, wie in den letzten Jahren auch, mit einer kleinen, aber feinen Delegation am Start. Drei Mädchen und drei Jungen sollten und wollten vor allem an den Start gehen. Leider musste ein Junge verletzungsbedingt kurzfristig absagen.

Es ging für die ca. 750 SuS je nach Jahrgang über verschiedene Distanzen von 1800m über 2500m bis hin zu 3600m durchs Gelände rund um das Stadion I in Pinneberg an der Fahltsweide.

Jil-Sophie S. und Leonie W. aus der 6a mussten zuerst ran. Es ging über 1,8KM. Am Start waren ungefähr 50 Mädchen des Jahrgangs 2004. Jil-Sophie landete auf dem 30 und Leonie auf dem 35 Platz.

Jesse S. aus der 8a rannte im 2002 Jungenfeld über 2,5KM auf einen hervorragenden 9. Platz. Hier waren ca. 50 Jungen am Start.

Marcel K. aus der 8a erwischte es dann im 2001 Rennen über 3,6 KM „übel“: Er lief ein sensationelles Rennen, war zu Beginn unter den Top 3, fiel dann nur leicht zurück und wurde am Ende Sechster. So dachten wir es zumindest. Aber, weil es einen „Laufstreckenfehler“ des vorausfahrenden „Pace Bikes“ gab, der dazu führte, dass einige Schüler woanders langliefen als angedacht, musste das Rennen leider annulliert werden.

Im nächsten Jahr greifen wir wieder an und hoffen dann auf Podestplätze. Alle TeilnehmerInnen bekamen eine Medaille. Die Top 3 platzierten SuS jeweils einen Pokal und eine Urkunde.

 

 

Schuljahr 2016/2017:

Die diesjährige Crosslauf-Kreismeisterschaft im Stadion an der Fahltsweide in Pinneberg konnte bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen am 06. Oktober 2016 stattfinden.

Wir waren in diesem Jahr erstmalig mit einer zweistelligen Laufdelegation unterwegs. Zwei Mädchen und zehn Jungen waren am Start.

Es ging für die ca. 850 SuS, Teilnahmerekord!!!, je nach Jahrgang über verschiedene Distanzen von 1800m über 2500m bis hin zu 3600m durchs Gelände rund um das Stadion I in Pinneberg an der Fahltsweide.

Alicia G. (5b) musste als erste Läuferin unserer Schule im Jahrgang 2006 der Mädchen auf die Strecke. Sie wurde 25 (von 40). Es folgte Adriaan B. (5b) um 9.40 Uhr im Jahrgang 2006 der Jungen. Er wurde 29 (von 51). Dann war Jacqueline M. (5a) im Jahrgang 2005 der Mädchen an der Reihe und lief auf den hervorragenden 3. Platz (von 42). Es folgten fünf Jungs unserer Schule im sehr großen 2005-Feld der Jungen: Mats K. (5b) wurde 36 (von 63), Nick D. (6d) wurde 40 (von 63), Johannes R. (5a) belegte den 55, Tom R. (6b) den 56 und Kilian W. (5b) den 59 (von 63) Platz. Im Jahrgang 2004 der Jungen gingen Lasse B. (7b), Marcel P. (6d) und Tom S. (6b) an den Start. Lasse erlief einen TopTen Platz und wurde 9 (von 53), Marcel wurde 26 (von 53) und Tom S. 36 (von 53). Michel H. (8b) wurde im Jahrgang 2002 der Jungen 41 (von 47).

Im nächsten Jahr greifen wir wieder an und hoffen dann erneut auf Podestplätze. Alle TeilnehmerInnen bekamen eine Medaille. Die Top 3 platzierten SuS jeweils einen Pokal und eine Urkunde.

Vielen Dank an Frau Schwabe, die erstmalig und in Vertretung für Herrn Führmann, der an der Schule im Einsatz war, die Betreuung in Pinneberg übernahm!

 

Beitrag: Herr Führmann (Oktober 2016)