GemsMo-Cup

Pokalübergabe an die Gemeinschaftsschule Moorrege für den GemsMo-Cup am 12. Januar 2017

Am Donnerstag, den 12.01.2017, haben Frau Christina Bichel-Riemer (rechts auf dem unteren Foto) und Herr Klaus-Peter Andersen (mittig auf dem unteren Foto), stellvertretend für die Loll Feinmechanik GmbH in Tornesch, den Pokal für den GemsMo-Cup an unseren Kooperationspartner, die Gemeinschaftsschule Moorrege übergeben.

Der GemsMo-Cup ist ein regionales Fußballturnier mit einem besonderen Spielmodus, welches von der Gemeinschaftsschule Moorrege veranstaltet wird. Dieser fand erstmals am 20.01.2017 in der Sporthalle An`n Himmelsbarg in Moorrege statt. Dieses Turnier basiert auf der Idee einer Projektprüfungsgruppe der 9. Klassen unter der „Anleitung“ des Projektbetreuers Herrn Führmann.

Wir hoffen, dass sich dieses Projekt etabliert und in Zukunft jährlich, nach den Zeugniskonferenzen und vor Beginn des zweiten Schulhalbjahres, stattfinden wird.

Ein solches Fußballturnier verlangt nach einem außergewöhnlichen Pokal!

Das zumindest dachte sich eine Gruppe Auszubildender aus dem 2. Lehrjahr. Mit viel Spaß und Ehrgeiz stellten sich unsere Auszubildenden gemeinsam dieser Projektarbeit unter der Anleitung der Ausbilder und nach einer Skizze des Organisators, Herrn Führmann.

Die Azubis der Firma Loll haben eine Eigenkonstruktion, bei der sie eigene Ideen in Bezug auf die Optik mit einfließen lassen konnten, entwickelt. Anschließend folgte die viertägige Fertigung, in der die Auszubildenden die drei Einzelteile Dreh- und Frästechnisch herstellten. Die Bodenplatte des Pokals besteht aus Aluminium. Die darauf platzierte schwarze Halbkugel bestehend aus Polyoximethylen (Pom) einem thermoplastischen Kunststoff bildet die Verbindung zu der „1“ aus Plexiglas. Die „1“, die aus zwei Plexigläsern besteht, war eine kleine Herausforderung für die Auszubildenden, da die „1“ zwischen den beiden Plexigläsern graviert und anschließend verschraubt werden musste. An dem fertigen Pokal sieht man wiedermal, wie gut die Auszubildenden der Firma Loll Aufgaben im Team meistern.

 

1. GemsMo-Cup in Moorrege am 20. Januar 2017

Am 20. Januar 2017 war es endlich soweit: Der 1. GemsMo-Cup 2017 wurde ausgespielt! Was für eine Stimmung, was für Spiele und was für ein Erfolg! Der GemsMo-Cup ist ein regionales Fußballturnier der besonderen Art. Die Projektprüfungsgruppe, bestehend aus Julius M., Jesse S. und Jakob S. unter der Betreuung von Herrn Führmann initiierte dieses große regionale Event, welches fortan zu diesem Zeitpunkt ein Mal im Schuljahr stattfinden soll. Eingeladen wurden ca. acht Schulen der näheren Umgebung/aus der Region (Uetersen, Pinneberg, Tornesch, Wedel u.a.). Der Termin wurde mit Bedacht gewählt, da zu diesem Zeitpunkt der Zeugniskonferenzenstress am Abklingen ist und das 1. Halbjahr langsam aber sicher endet. Letztendlich haben folgende Schulen zugesagt: Ludwig-Meyn-Gymnasium, Klaus-Groth-Schule, Johann Rist Gymnasium und die gastgebende GemsMo.

Daraus ergab sich folgender Spielmodus: Die vier Teams haben in Hin- und Rückspielen Jeder vs. Jeden gespielt. Unsere Schule, vorher als relativ chancenlos gehandelt, schlug sich nicht nur achtbar, nein sie gewann den 1. GemsMo-Cup 2017 mal eben souverän!

Gewonnen hat den 1. GemsMo-Cup 2017= Gemeinschaftsschule Am Himmelsbarg in Moorrege!

Hier unsere Ergebnisse und die daraus resultierende Abschlusstabellle:

GemsMo vs. LMG                 2-1 und 1-0

GemsMo vs. KGST               0-1 und 3-2     (nach zwei Großchancen von uns, fiel das 0-1 20 Sekunden vor Schluss sehr unglücklich)

GemsMo vs. JRG                 3-1 und 1-2     (Vor diesem Spiel standen wir als Turniersieger schon fest!)

 

Abschlusstabelle:

1. GemsMo                            12 Punkte und 10-7 Tore

2. LMG                                   9 Punkte und 6-5 Tore

3. JRG                                    9 Punkte und 6-6 Tore

4. KGST                                 6 Punkte und 5-9 Tore

Besonderheiten des GemsMo-Cups 2017 (drei Dinge):

  • Teamzusammensetzung: Das maximal zehnköpfige Schulteam muss aus Jungen und Mädchen der Klassenstufen 7. bis 9. Bestehen. Auf dem Feld müssen fünf SpielerInnen stehen, wobei folgende Bedingung erfüllt sein muss: Es muss ein Mädchen auf dem Feld stehen und insgesamt drei der fünf FeldspielerInnen müssen aus der 7., 8. und 9. Klassenstufe sein.
  • Rahmenprogramm: Es sollte mehr als ein bloßes Fußballturnier seinJ! Neben den vielen tollen Spielen, gab es einen Essens- und getränkestand der Schülerfirma Senior der GemsMo, einen Tansania-Stand (Wir haben eine Partnerschule dort!) mit Gewinnspiel, zwei Tipp-Kick-Spieltische wurden angeboten und zwei Tipp-Kick Gewinnspiele sowie Musik mit ins Programm eingearbeitet. Auch für tolle Preise für die zwei Gewinnspiele wurde gesorgt.
  • Zusammenarbeit mit zwei unserer Kooperationspartner: Außerdem wurde im Herbst 2016 der Kontakt zu den betrieblichen Kooperationspartnern unserer Schule, der Firma Loll Feinmechanik in Tornesch und der Firma Ossenbrüggen Feinwerktechnik in Moorrege hergestellt. Diese beiden Unternehmen erklärten sich bereit einen Wanderpokal (Fa. Loll) und jeweils zehn Medaillen für die Top 3 Teams (Fa. Ossenbrüggen) kostenfrei herzustellen. An dieser Stelle möchten wir uns hierfür ausdrücklich bei den Auszubildenden und den Firmen insgesamt bedanken, die diese Preise möglich gemacht haben!

Diese Veranstaltung schreit förmlich nach einer Fortsetzung in 2018J!

Beitrag von: T. Führmann (Januar 2017)