Präventionsarbeit in den 5.Klassen


In der 5.Klasse liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit auf den Gruppenprozessen. Für die Schülerinnen und Schüler beginnt mit dem Wechsel auf unsere Schule ein neuer Lebensabschnitt. Um eine erfolgreiche Schulgemeinschaft zu schaffen, sind funktionierende Klassengemeinschaften eine grundlegende Bedingung. Erst, wenn man sich in seiner Klasse wohl und sicher fühlt, kann man seine besten Leistungen abrufen und sich in einer Schulgemeinschaft einbringen. Besitzt die Klasse eine funktionierende Gemeinschaft, kommt es zu weniger Konflikten zwischen den Schülern. Daher ist es besonders wichtig, die Gruppenprozesse nachhaltig zu entwickeln und zu stärken. Beim Ankommen an unserer Schule werden die Schülerinnen uns Schüler der 5. Klassen durch 8. Klässler unterstützt und begleitet. Die Klassenpaten stehen den Neuankömmlingen mit Rat und Tat beiseite. Durch folgende Bausteine möchten wir eine gute Klassengemeinschaft gezielt entwickeln:

  • Kennenlerntage
  • Kennenlernfahrt (vermehrte Ausflüge)
  • Klassenrat
  • Verbesserung der Empathiefähigkeit
  • Klassenpatenschaft von Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen
  • schulinternes Projekt des Schulsozialarbeiters zum Thema "soziales Lernen"
  • externes Projekt "Medienknigge" durch die AWO
  • Ausbildung von Schülern zu Chatadministratoren
  • schulinternes Projekt zur Verantwortung der Klassensprecher