Das Schulgebäude und die Fachräume

1005schulansicht31005schulansicht2

Das Schulgebäude wurde im Jahr 1974 errichtet und in den Jahren 2003/2004 modernisiert und erweitert. Die Schule liegt im Grünen, zum großzügigen Schulgelände gehören ein Schulteich und ein Schulwald.

Der Schulträger ist ein Schulverband der Gemeinden Moorrege, Heist, Haseldorf und Haselau. Der entstandene Erweiterungsbau wurde von der Gemeinde Appen mitfinanziert, da viele Schülerinnen und Schüler dieses Ortes die Regionalschule besuchen.

Die Gemeinschaftsschule nutzt derzeit 22 Klassenräume. Jeder Klassenraum ist mit einem Overheadprojektor ausgestattet. Zusätzlich befindet sich in jedem Gebäudeteil eine moderne und mobile Laptop-Beamerkombination, die in den Klassenräumen genutzt werden kann. Folgende Fachräume werden genutzt:
  • 2 Physikräume
  • 1 Chemieraum
  • 1 Biologieraum  (4 Fachräume mit einem festinstallierten Beamer,  Mikroskope)
  • 1 Computerraum (14 Computer, Headsets und ein festinstallierter Beamer)
  • 1 Kunstraum
  • 1 Musikraum
  • 1 Lehrküche (Schulküche mit 12 Kochstellen, 4 Arbeitsbereichen und einem Essraum)
  • 1 Technikraum
  • 1 Raum für das Fach Textillehre (3 Fachräume ausgestattet mit Nähmaschinen, Webrahmen, einem Brennofen und Werkzeugen.)
  • 1 Elternsprechzimmer
  • 1 Raum für die Streitschlichter
  • 1 Trainingsraum/ Besprechungszimmer
  • 1 Schülerbücherei

Besonders hervorzuheben ist die großzügige Aula (das sog. Infozentrum) mit einer Bühne und Sitzplätzen für 300 Personen. Sie wird für Theateraufführungen und viele weitere Veranstaltungen genutzt.

Auch die weitläufigen Sportanlagen (Tartanbahn, Sportanlage mit Gummiplatz, Weitsprunganlage, Fußball- und Tennisplatz) mit der Drei-Feld-Sporthalle sind bemerkenswert.

In der Pausenhalle befindet sich die Cafeteria, die mit ihrem Angebot zum Wohlbefinden der Schülerinnen und Schüler beiträgt und von engagierten Müttern geleitet wird.

(Stand: Oktober 2014)